Die Aufheizanzeige am Herd geht nicht aus

Zuletzt aktualisiert 09.03.2020 09:33

Beschreibung:

  • Die eingestellte Temperatur wird bei der Beheizungsart "Feuchte Umluft" oder "Feuchte Ober-/Unterhitze" nicht erreicht.
  • Die Thermostatlampe erlischt nicht.
  • Das Lämpchen für Aufheizen geht nicht aus.

Betrifft:

  • Alle Backöfen und Herde mit der Beheizungsart "Feuchte Umluft" bzw. "Feuchte Ober-/Unterhitze"

Abhilfe/Lösung

1. Die Beheizungsa:rt "Feuchte Umluft" bzw. "Feuchte Ober-/Unterhitze" wird als Referenz für das Energielabel verwendet.

2. Um Energie zu sparen, nähert sich die Temperatur von unten langsam der eingestellten Temperatur.

3. Daher kann es bei dieser Beheizungsart länger als bei anderen dauern, bis die Temperatur erreicht wird. 

4. Sind die Back- bzw. Bratergebnisse bei oben genannter Beheizungsart nicht zufriedenstellend, verwenden Sie ein anderes Programm!

Eine Übersicht mit den verfügbaren Beheizungsarten und den entsprechenden Anwendungsbeispielen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

 

 

War dieser Artikel hilfreich?

Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.